Bund der Pfadfinderinnen
& Pfadfinder e.V.
 
wo sind wir
wer sind wir

BdP Landesverband
Thüringen e.V.
 

aktionen

bildergalerie

kontakt

gästebuch

links

Moo03
vom 30.04. bis 04.05.2003
In Immenhausen

Mit 18 Ranger und Rovern aus drei Stämmen reiste der LV Thüringen zum Mo03.
Ja, es war ein wahres Vergnügen für uns. Keine stressige Organisation und Vorbereitung, keine schreienden Wölflinge und blödsinntreibenden Pfadfinder. Einfach nur gemeinsam relaxen, Spaß haben, singen, quatschen und geniale Workshops besuchen. Das waren 4 Tage o03 für Ranger und Rover aus dem LV Thüringen.
Nach ein paar Startschwierigkeiten teilten wir uns in zwei verschiedene Kochclans ein, bauten im Regen unsere Zelte auf und suchten schon am ersten Abend bekannte Gesichter. Nach der Eröffnung, ging es dann am Donnerstag Nachmittag richtig los. Wir erkundeten den Lagerplatz und die Teilis, machten uns mit unseren Kochclans vertraut und richteten uns gemütlich für die nächsten Tage ein. Am Abend freuten sich alle auf geniale Singerunden, auf die Weinpinte und natürlich das Café mit der legendären Capuccinomaschine.
Am Freitag standen viele Workshops zur Auswahl. Voller Begeisterung trugen sich die Ranger in die Beauty-Farm ein. Leider ist unser Workshopleiter am Morgen mit seinem Rucksack die Treppe heruntergestützt und war nicht da. Dann hieß es halt improvisieren für uns. Gemeinsam mit unseren Rovern und einigen aus dem Kochclan hatten wir eine menge Spaß beim Planetenspiel und Baseball. Freitag Nachmittag hieß es sich politisch zu engagieren. Nun ja, die Motivation war nicht die Beste. Einige konnten sich dich aufraffen und besuchten die Veranstaltung von Amnesty International und den Herrn von der Bundeswehr.
Samstag war aus unserer Sicht der interessanteste Tag des Mo03. Die Workshops waren so zahlreich und klasse, dass wir es schwer hatten, uns zu entscheiden. Neben Devil Sticks, Kupfer treiben, Naturdruck, Volkstanz, Buch binden, Foto Laugh Story, welche wir besuchten, bot Kakadu auch seinen Legofilm- Workshop an. Am Abend waren wir natürlich beim Poetry Slam dabei. Eine super gelungene Sache. Schade fanden wir, dass unsere beiden Filme (Legofilm sowie Foto Laugh Story) nicht mehr gezeigt wurden.
Sonntag nach dem gemeinsamen Brunch hieß es die Jurte und Kohten abbauen, sich verabschieden und bei sonnigen 30°C nach Hause zu fahren. Wie schade, dass es doch so schnell vorbei ging.
Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals herzlich beim Mo03-Team und dem Stufenkreis der Ranger und Rover bedanken. Wir werden gern das nächste Bundeslager für Ranger und Rover besuchen.