Bund der Pfadfinderinnen
& Pfadfinder e.V.
 
wo sind wir
wer sind wir

BdP Landesverband
Thüringen e.V.
 

aktionen

bildergalerie

kontakt

gästebuch

links

100 Jahre Pfadfinden -
das Jubiläumsjahr 2007

Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder!
Im Zeitraum 22.02. bis 17.12.2007 wollen wir gemeinsam Deutschland und der Welt zeigen, was es bedeutet, ein Pfadfinder / eine Pfadfinderin zu sein. Wir wollen gemeinsam die weltweite Dimension, unsere Internationalität und unsere Grundregeln der Öffentlichkeit präsentieren und verständlich machen.
Gemeinsam mit unseren Ringpartner haben wir mehrere Veranstaltungen geplant, über die ich Euch kurz informieren möchte:
Gifts for Peace
Ziel dieser von WOSM ins Leben gerufenen Kampagne ist es, dass jeder nationale Pfadfinderverband im Jahr 2006 in seinem Land einen Beitrag zum Frieden erbringt. Die durchgeführten Aktionen sollen protokolliert und während des Jubiläumsjahres der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Auf dem Jamboree möchte WOSM mit dieser Kampagne seine Verdienste um den Weltfrieden darstellen.
Die Ringverbände beteiligen sich an dieser weltweiten Aktion, indem sie gezielt Aktionen und Projekte zum Thema Frieden durchführen. Die Projekte werden bei WOSM als offizielle "Gifts for Peace"- Aktionen angemeldet.
Für den BdP haben wir unsere Bundesjahresaktion "Sichtwechsel" als Gift for Peace angemeldet. Als gemeinsame Ringaktion wurde die Aktionen Friedenslicht bei WOSM gemeldet.
Thinking Day 2007 / dezentraler Auftakt der Feierlichkeiten
Zum "Thinking Day" 2007, rund um den 22. (bzw. Sa. den 24.) Februar, finden bundesweit Auftaktveranstaltungen zu den Feierlichkeiten zu 100 Jahre Pfadfinden statt. Die Ergebnisse der "Gifts for Peace"- Aktionen und die Tatsache des 100sten Geburtstags mit weltweiten Feierlichkeiten, werden gezielt in die Öffentlichkeit transportiert. Für die Mitglieder ist es der Start in die Veranstaltungen zu Scouting 100 auf allen Ebenen der Verbände.
Zur Vorbereitung des Thinkingdays wird von den Ringverbänden eine ca. 32-seitige Arbeitshilfe zum Thinkingday erarbeitet. Hierin wird zum einen die Idee des World Thinkingday erklärt, zum anderen werden aber auch konkrete Ideen zur Ausgestaltung des Thinkingdays mit aufgenommen. Darüber hinaus wird durch die Ringverbände eine große Postkartenaktion organisiert, bei der jeder Pfadfinder in Deutschland einem Anderen Grüße zum Thinkingday übermittelt. Die Materialien hierfür werden Euch ca. im November 2006 zugehen.
21. World Scout Jamboree
Die Teilnahme des deutschen Kontingents am 21 World Scout Jamboree, vom 27.07. bis 08.08.07 ist offizieller Bestandteil der bundesweiten Aktionen von RdP und RDP zu Scouting100. Für die Durchführung gibt es auch diesmal wieder eine gemeinsame Ringkontingentsleitung.
Leiterkongress in Berlin
Die gemeinsame zentrale Veranstaltung von RdP und RDP ist ein öffentlicher Leiterinnen- und Leiterkongress und eine Geburtstagsfeier rund um das Wochenende 21 . bis 23. September 2007 in Berlin. An zwei bis drei Tagen wird ein Kongress mit verschiedenen Workshops und Podiumsdiskussionen zu im weitesten Sinne gesellschaftspolitischen Themen stattfinden, zu denen Pfadfinden einen direkten Bezug hat. Hierzu werden auch externe Fachleute und die (Fach-)Öffentlichkeit eingeladen. Die Ergebnisse des Kongresses werden in der Öffentlichkeit dargestellt und für die eigene Arbeit nutzbar gemacht. Der Kongress endet mit der offiziellen Geburtstagsfeier von RdP und RDP.
Geburtstagsparty in Berlin
Am Samstag, dem 22.09.2007, findet in Berlin eine große Geburtstagsparty von RdP und RDP statt. Hierzu sind neben den Kongressteilnehmenden auch alle anderen Pfadfinder/-innen eingeladen. Außerdem können die Verbände diese Plattform nutzen, um gezielt "Unterstützer" einzuladen, quasi als Dankeschön. Der Rahmen dieser Geburtstagsparty soll sowohl die Party-Idee abdecken (bekannte Bands werden gerade angefragt), wie auch die Möglichkeit, bündische Pfadfinderatmosphäre zu bieten.
Internationales Zeltlager im Garten des Schlosses Bellevue
Auf Einladung des Bundespräsidenten soll ein Zeltlager mit internationaler Beteiligung im Garten des Schlosses Bellevue stattfinden. Das Konzept wird zurzeit im Bundespräsidialamt geprüft. Da die Örtlichkeit nur für ca. 200 Personen ausreicht, wird es hier nur eine beschränkte Teilnahmemöglichkeit geben.
Friedenslicht 2007
Das Friedenslicht 2007 ist offizieller Abschluss der Aktionen zu Scouting100. In der öffentlichen Darstellung werden die Aktionen als offizieller Endpunkt der Feierlichkeiten und als Fortführung der "Gifts for Peace" und des Friedensengagements der Pfadfinderinnen und Pfadfinder dargestellt. Neben den üblichen dezentralen Feierlichkeiten soll es auch wieder eine zentrale Aussendungsfeier der Ringverbände (wie 2005 in Dresden) geben.
Öffentlichkeitsarbeit
Während der gesamten Zeit wird die Öffentlichkeitsarbeit über eine gemeinsame PR Arbeitsgruppe der Ringe organisiert. Die Verbände stellen dadurch sicher, dass Pfadfinden einheitlich in Deutschland dargestellt wird. Den Stämmen werden Materialien zur Verfügung gestellt, damit sie ihre Jubiläumsaktionen vor Ort in der Presse entsprechend bekannt machen können. In der Außendarstellung werden sich die Verbände koordinieren und ein gemeinsames Logo zu Scoutingl00 verwenden. Es soll deutlich werden, dass es sich um Aktionen im Rahmen der bundesweiten und der weltweiten gemeinsamen Friedensaktivitäten aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder handelt.
Demnächst werden die Ringverbände auch gemeinsam auf der Site www.scoutingl00.de das Jubiläumsjahr präsentieren. Im Moment findet Ihr unter der Adresse noch die Seite zu den Jubiläumsaktivitäten in Baden-Württemberg.Die Deutsche Post wird im Mai 2007 anlässlich des Pfadfinderjubiläums eine Sonderbriefmarke herausbringen.

Neben den Ringaktivitäten plant der BdP darüber hinaus für seine Mitglieder ein
Bundeswochenende
vom 22.- 24.06.2007 in unserem Bundeszentrum Immenhausen. Hierzu werden alle Mitglieder (Wölflinge, Pfadfinder, Ranger, Rover und Ältere) eingeladen. Das Konzept könnte dem des "alles drin" (günstiger Lagerbeitrag bei einer gestellten warmen Mahlzeit und Bundesfrühstück, Anreise und übrige Verpflegung organisieren Stämme selber) sein.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Planen und stehe für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.
Gut Jagd, Gut Pfad, Seid Wach!
Euer Tipi