Bund der Pfadfinderinnen
& Pfadfinder e.V.
 
wo sind wir
wer sind wir

BdP Landesverband
Thüringen e.V.
 

aktionen

bildergalerie

kontakt

gästebuch

links

Jahresaktion "Fahrtenschuh" 2005
der Pfadfinderstufe

Der Fahrtenschuh sollte die Sippen unseres Landesverbandes motivieren, mehr auf Fahrt zu gehen. Hierbei ging es darum, Fahrtenschuh über das gesamte Jahr 2005 zu sammeln.

Wie konnte man Fahrtenschuh sammeln?
Zuerst hieß es natürlich an einer Aktion teilnehmen, eine eigene Fahrt planen oder sich einer angebotenen Fahrt des Stammes, des LVs anschließen. Danach musste ein Fahrtenschuh Formular von der Sippe ausfüllt werden.
Fahrtenschuh wurden wie folgt vergeben:
Für jede Übernachtung gibt es einen Fahrtenschuh. Für ein Wochenende sind das schon mal 2 Fahrtenschuh. Zusätzlich gibt es einen Schuh für einen Tag Fahrt. Das bedeutet, seid ihr den ganzen Tag mit dem Rad, mit dem Schlauchboot oder zu Fuß unterwegs gewesen, dann gibt es einen extra Schuh. Solltet ihr also von Freitag bis Sonntag eine Wanderung durch den Thüringer Wald getätigt haben, sind das schon 4 Fahrtenschuh. Zu guter letzt erhalten Sippen für jede selbstorganisierte Fahrt einen Fahrtenschuh pro Tag zusätzlich. Das bedeutet also, wenn eien Sippe von Freitag bis Sonntag durch den Thüringer Wald auf Wanderung unterwegs war, dies selbst organisiert hat, dann gibt es dafür 6 Fahrtenschuh.
Damit aber nicht nur 2 hochmotivierte Sippenführer die Fahrtenschuh sammeln und ihre Sipplinge in der Zeit im Stammesheim Chips futtern, gab es eine kleine Zusatzregelung. Es müssen immer 3 Sipplinge bei der Aktion anwesend sein.


Hier nun die Auswertung und die Gewinnersippen!

Insgesamt gingen 18 Fahrtenberichte von 4 Sippen ein. Folgende Sippen nahmen an Aktionen teil:
8 x Schoschonen
6 x Raubwürger
3 x Crazy Boys
1 x Gersche Fettguschen

Dabei fielen 11 der 18 Aktionen auf Lager und 5 Berichte auf Fahrten. Das heißt, 27 % im Jahr gehen unsere Sippen auf Fahrt. Auch wurden von drei Sippen eigene Fahrten organisiert, ob durch den Thüringer Wald, in Gera oder an die polnische Ostsee, unsere Sippen trifft man überall.

Den 1. Platz mit 46 Fahrtenschuh belegte die Sippe Schoschonen vom Stamm Columbus aus Jena. Sie erhielten einen Gutschein für eine Sippenfahrt inklusive einer Gummibärchen-Notration.
Den 2. Platz belegte mit 44 Fahrtenschuh die Sippe Raubwürger vom Stamm Drei Gleichen aus Neudietendorf. Ihre Sippe wurde um ein kleines Technikpaket reicher. Ein Beil, ein Seil und 8 Heringe dürfen sie jetzt Raubwürgereigentum nennen.
Den 3. Platz belegte mit 8 Fahrtenschuh die Sippe Crazy Boys vom Stamm Falken vom Greifenstein aus Bad Blankenburg. Unsere jüngste Sippe schlug sich tapfer und erhielt von uns drei Liederbücher.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen weiterhin eine Gute Fahrt!

LB Pfadfinder, Sonne